© CC-BY-NC-ND | Joachim Gern (ANZEIGE)

In 5 Tagen

Samstagskonzert № 4 der Jenaer Philharmonie

Auf einen Blick

»Verdi ist der Mozart Wagners«

Stefan Kurt gehört zu den Schauspielern, die auch in Gesangsrollen brillieren können. Derzeit steht er als Drag-Queen Zaza an der Komischen Oper Berlin im Musical „La Cage aux Folles“ („Ein Käfig voller Narren“) auf der Bühne. Dieser Titel könnte genauso gut das Leben auf und hinter den Opernbühnen beschreiben. Unter dem launigen Motto „Verdi ist der Mozart Wagners“ lassen die Sopranistin Galina Benevich und die Jenaer Philharmonie, geleitet von Enrico Delamboye, Arien und Orchester-Hits aus bekannten Opern erklingen. ARTIST IN RESIDENCE Stefan Kurt spielt auch eine Rolle, die eigens für diesen Abend geschrieben wird, aber welche das ist, wird nicht verraten. Gibt er nun den Tenor, den Bösewicht, den Oberbeleuchter, den stummen Statisten, den Direktor, den Buffo oder den Pförtner? Allerbeste Unterhaltung ist in jedem Fall garantiert!

Im Anschluss an das Kon­zert besteht die Mög­lich­keit, in locke­rer Atmo­sphäre bei einem Getränk mit den Küns­tle­r*in­nen des Abends ins Gespräch zu kommen.

Programm

Giuseppe Verdi:
Ouvertüre zur Opera „La forza del destino („Die Macht des Schicksals“)

Giacomo Puccini:
„Gianni Schicchi“,
daraus: „O mio babbino caro“ („O mein lieber Papa“), Arie der Lauretta

Wolfgang Amadeus Mozart:
Ouvertüre zur Oper „Così fan tutte, ossia La scuola degli amanti“ („So machen es alle oder Die Schule der Liebenden“) KV 588

Ouvertüre zum Dramma giocoso „Il dissoluto punito ossia Il Don Giovanni“ („Der bestrafte Wüstling oder Don Giovanni“) KV 527

„Die Zauberflöte“, Oper KV 620,
daraus: „Bei Männern, welche Liebe fühlen“, Duett Pamina, Papageno

Giuseppe Verdi:
„La traviata“, Oper,
daraus: „È strano! …“, Arie der Violetta

Richard Wagner:
„Die Walküre“, Oper,
daraus: „Ritt der Walküren“, Orchestervorspiel zum 3. Akt
(Arr. von Wouter Hutschenruyter)

„Lohengrin“, romantische Oper,
daraus: Vorspiel zum 3. Akt

Gabriel Fauré / André Messager:
„Souvenirs de Bayreuth“, Fantasie in Form einer Quadrille über Lieblingsmotive aus Richard Wagners „Ring des Nibelungen“ für Klavier zu 4 Händen
(Arr. für Kammerorchester von Matthias Bucher)

Giacomo Puccini:
„Le Villi“ („Die Willis“), Opera ballo,
daraus: „La tregenda“ („Der Hexensabbat“)

Mitwirkende

ARTIST IN RESIDENCE
Stefan Kurt, Sprecher
Galina Benevich, Sopran
Jenaer Philharmonie
Enrico Delamboye, Leitung

Weitere Termine

Auf der Karte

Volkshaus Jena
Carl-Zeiß-Platz 15
07743 Jena
Deutschland

Tel.: +49 (0) 3641 498130
Fax: +49 (0) 3641 498005
E-Mail:
Webseite: www.jenaer-philharmonie.de/konzert/samstagskonzert-no-4.html

Veranstalter

Jenaer Philharmonie
Carl-Zeiß-Platz 10
07743 Jena

Tel.: +49 (0) 3641 49-8101
Fax: +49 (0) 3641 49-8105
E-Mail:
Webseite: www.jenaer-philharmonie.de

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.