© Winson

In 95 Tagen

Kulturarena Jena | Olli Schulz & Band

Auf einen Blick

„Ich bin ein kleiner Superheld, den keiner braucht auf dieser Welt. Ich trage keinen Umhang, doch das ist nicht das Drama. Müde, träge, immer schlaff – das ist meine Superkraft.“

Klar, nach bester Eigenwerbung klingen diese Zeilen erstmal nicht. Und dennoch sind sie genau das. Nicht normal, aber eben auch nicht besonders, nicht zu ernst, aber auch nicht lächerlich - dafür gerne mit einer Schaufel Selbstironie. Man könnte meinen, das Konzept Olli Schulz funktioniert nun mal genau so: Eine bunte Mischung aus Comedy und Musik wird mit etwas Chaos verfeinert und dem klugen Zusammenspiel von Leichtigkeit und Tiefgang abgerundet. Der charmante Wirbelwind der deutschen Unterhaltungsszene bewegt sich mit seinen Pointen gerne mal zwischen absurdem Wahnsinn und Genialität. Wenn alles zusammenkommt und die Stimmung passt, verschafft der Singer-Songwriter, Podcaster, Schauspieler und Moderator seinem Publikum nicht nur ein sattes Training für die Bauchmuskeln, sondern lässt auch noch etwas Arbeit für die Gehirnzellen übrig.

Die beste Eigenwerbung des Hamburgers ist und bleibt das Live-Erlebnis seiner Show, wovon nicht nur die erneute Tourankündigung für 2024 zeugt (denn 2023 lief es einfach so prima, dass sie noch eine weitere Runde durch Deutschland drehen) sondern auch die Kulturarena selbst. Als 2018 ein begnadeter Liedermacher durch das Arenarund sprang und seinem Publikum auf den Sitzbänken näher kam, als kaum ein anderer Künstler zuvor, hatte er in Jena schon mal einen Stein im Brett. Spätestens mit dem aufblasbaren Einhorn, das à la Stage-Diving ein spontanes Bad in der Menge nahm, eroberte Olli Schulz die anwesenden Herzen vollends – na gut, abgesehen vielleicht von jenem Crew-Mitglied, das unverhofft an Bord des Einhorns war. Der Auftritt war vollbracht, das Publikum happy und Künstler samt Band ersehnte Gäste für ein baldiges Wiedersehen. In vollkommener Euphorie quittierte man dem Entertainer auf Facebook sogar, er habe mit diesem Auftritt Rammstein in den Schatten gestellt. Ein Fünkchen Wahrheit wohnt dem feierlichen Ausspruch sicher inne, also orientieren wir uns mal an seinem Songkatalog: Hey Sexy! Wir haben Einfach so Lust, auf weitere schräge Spontaneinlagen, berühmt berüchtigte Lieder aus deiner Feder und natürlich auf das frische Album im Gepäck!

Weitere Termine

Auf der Karte

Theatervorplatz Jena
Schillergäßchen 1
07745 Jena
Deutschland

Tel.: +49 (0) 3641 8869 0
E-Mail:
Webseite: www.kulturarena.de

Veranstalter

Kulturarena
Knebelstraße 10
07743 Jena

Tel.: +49 (0) 3641 498286
E-Mail:
Webseite: www.kulturarena.de

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.