© Tina Peißker

In 2 Tagen

Woyzeck – ein Fragment

Auf einen Blick

Mixed Media-Inszenierung nach Georg Büchner

Jede:r Vierte ist von mindestens einer diagnostizierbaren psychischen Störung betroffen.

AktEins nimmt unter der Regie von Lukas Gräfe, Pauline Naujoks und Bastian Hoßfeld die Problemfelder im Umgang mit psychisch erkrankten Menschen in den Blick und verzichtet dabei auf Zwischentöne: Gespielt wird Georg Büchners Dramenfragment „Woyzeck“ in einer dramaturgischen Fassung von Lukas Gräfe als essayistische Mixed Media-Inszenierung. Hierbei werden klassisches Schauspiel, Videosequenzen, Musik und Bilder zu einem Gesamtwerk, in dessen Rahmen sich das Publikum auf die Spuren des unseriösen „Doctors“ begibt.

Nach und nach wird es so Zeuge, wie Franz Woyzeck und seine Freundin Marie Zickwolf psychisch an der unzureichend gebildeten Gesellschaft, hilflosen Freunden und unzulänglicher medizinischer Versorgung zerbrechen. Georg Büchners Dramenfragment liefert hierfür nicht nur die Vorlage, sondern bleibt in seiner Sprachgewalt bestehen. Dabei werden immer wieder Bezüge zwischen den Fragmenttexten aus dem 19. Jahrhundert und der Situation psychisch Erkrankter heute hergestellt. Um dies zu verwirklichen, wurden bei der Erarbeitung des Konzeptes u.a. Studien und wissenschaftliche Artikel zum Thema psychische Erkrankung ausgewertet und in die Inszenierung eingebettet. Ermöglicht wurde dies insbesondere durch den fragmentarischen Charakter des Stückes. Dieser bietet nicht nur inhaltliche sondern auch inszenatorische Chancen: So werden Szenen in Relationen gesetzt, Figuren reflektiert dargestellt und Teile des Textes wiederholend referiert.

Dabei setzt AktEins, die andernorts bereits erfolgreiche Idee des „Theater am anderen Ort“ in Jena um: Schauplatz und Bühne sollen in Ihrer Wirkung bereits zur Stückaussage beitragen. Durch den zugleich essayistischen Charakter und einer offenen Inszenierung ohne „vierte Wand“ wird das Publikum herausgefordert, sich mit eigenen Einstellungen gegenüber psychisch erkrankter Menschen und dem Umgang der Gesellschaft mit diesen – auch über das Stück hinaus – auseinanderzusetzen.

Weitere Termine

Auf der Karte

Altes Pathologisches Institut
Ziegelmühlenweg 1
07743 Jena
Deutschland

Webseite: www.akteins.de/woyzeck

Veranstalter

AktEins e.V., 07743 Jena
Weinbergstr. 1
07743 Jena

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.