© CC-BY-NC-ND | Stadtmuseum Jena

In 40 Tagen

Wenn alte Brünnlein fließen …

Auf einen Blick

Stadtrundgang zu Jenas Brunnen als Wasserversorgungsstellen

Wasserhahn auf und los geht`s: Sauberes Trinkwasser direkt in den eigenen vier Wänden –  zum Kochen, Waschen und Duschen – ist für Jenas Einwohner heute täglich praktizierte und selbstverständlich gewordene Routine. Fast vergessen sind die Zeiten, als all dies noch Luxus und das kostbare Nass noch beschwerlich von außer Haus herangeschleppt werden musste. Ein Rundgang durch die Stadt blickt zurück auf die Anfänge der Jenaer Wasserversorgung, die von hölzernen Röhrenfahrten aus dem Mühltal, über die Stadt verteilte Zieh- und Laufbrunnen, Wasserbutten und Brunnenständern und der Arbeit des Röhrmeisters geprägt war. Von Interesse ist aber auch, welche der alten Brunnenstandorte, sei‘s auf dem Markt, am Breiten Stein oder in der Löbderstraße, sich erhalten und welche Geschichten die Kunst- und Schmuckbrunnen, die heute dort stehen oder an anderer Stelle hinzugekommen sind, zu erzählen haben.      

Tickets sind an der Museumskasse auch im Vorverkauf erhältlich.

Um telefonische Voranmeldung unter 498250 wird gebeten.





Weitere Termine

Auf der Karte

Stadtmuseum Jena
Markt 7
07743 Jena
Deutschland

Tel.: +49 (0) 3641 49-8261
E-Mail:

Veranstalter

Stadtmuseum Jena
Markt 7
07743 Jena

Tel.: +49 (0) 3641 49-8261
E-Mail:
Webseite: www.stadtmuseum-jena.de

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.