In 38 Tagen

Tierportraits & Landschaften von Ute Tobisch

Auf einen Blick

„Die gut gemalte Rübe ist besser als die schlecht gemalte Madonna.“  (Max Liebermann)

Bereits in jungen Jahren wurde Ute Tobisch von den bekannten Jenaer Malern Hans Lasko und Johannes Cibis unterrichtet, sie war langjähriges Mitglied im Zeichenzirkel der Friedrich Schiller Universität Jena.
Später nahm sie Unterricht an der Kunstakademie Artis / 5854 PT Bergen, LB – Niederlande - Akademie für Realistische Malerei und altmeisterliche Techniken, Schwerpunkte: klassische Mal- und Zeichentechniken der alten Meister des 17. Jahrhunderts | Ölmalerei Level I bis III | Pastellmalerei. Bis heute im Selbststudium fortwährend vertieft das Hauptthema Tierportrait.
Trotz des ersten Eindrucks eines raffinierten und detaillierten Bildes basiert ihre Technik auf Licht und Tonalität. Die Tierportraits erscheinen wie Fotografien, sind aber mit klassischen Malmitteln umgesetzte Kunstwerke. Ihre bevorzugten Medien sind Pastellkreiden, Pastellstifte auf hochwertigen Malgründen sowie Ölmalerei auf Leinwand.

Weitere Termine

Auf der Karte

Zur Noll
Oberlauengasse 19
07743 Jena
Deutschland

Tel.: +49 (0) 3641 597710
E-Mail:

Veranstalter

Zur Noll
Oberlauengasse 19
07743 Jena

Tel.: +49 (0) 3641 597710
E-Mail:
Webseite: zurnoll.de

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.