Doris Weilandt
Doris Weilandt

Jena Winzerla. Doris Weilandt.jpg

online

Online Erzählcafé mit Dr. Klaus Rasche und Doris Weilandt
50 Jahre Winzerla – Was war in Winzerla ursprünglich geplant?

ab 16 Uhr, zur Veranstaltung
https://bbb.stadtteilarbeit.com/b/adm-rs8-vbq-cly

Adresse:

Anna-Siemsen-Straße 49, 07745 Jena

Kontaktinfo:

T: 03641354570  |  E: andreas.mehlich@winzerla.com

Webseite:

Zur Internetseite

Online Erzählcafé mit Dr. Klaus Rasche und Doris Weilandt

 

50 Jahre Winzerla – Was war in Winzerla ursprünglich geplant?

 

Vor gut einem Jahr starteten wir mit dem ersten Erzählcafé zu 50 Jahre Winzerla. Danach kam der Lockdown und eine Verordnung nach der anderen. Es blieb bei diesem Erzählcafé. Was trotz Corona entstanden ist, ist das Buch „Zu beiden Seiten der Wasserachse“. Dr. Klaus Rasche und Doris Weilandt sind beide Autoren des Buches. Und Doris Weilandt war gleichfalls die Redakteurin des Buches. Klaus Rasche, von Beruf Architekt und ehemaliger Hochschullehrer an der Bauhaus-Universität Weimar hat sich mit den ursprünglichen Entwurfsplanungen für Winzerla aus dem Jahr 1968 näher beschäftigt. So viel kann verraten werden, aus heutiger Sicht wirkt es immer noch utopisch bzw. futuristisch. Dass so ambitioniert geplant wurde, hatte Gründe. Welche und was daraus wurde, werden wir in der Diskussion erfahren. Klaus Rasche hat auch den Beitrag über die städtebauliche Entwicklung Lobedas im Buch „Im großen Maßstab – 50 Jahre Neulobeda“ geschrieben. Letztendlich stand und steht bis heute(!?), Winzerla im Schatten Lobedas. Warum das so ist, können wir ebenfalls diskutieren. Doris Weilandt war auch die Redakteurin des Lobeda-Buches und ist durch ihre Recherchen eine profunde Kennerin beider Gebiete geworden. Zudem ist sie die Redakteurin der Lobedaer Stadtteilzeitung.

Wie wird das Erzählcafé am Dienstag, dem 04.05. ablaufen? Wir haben die beiden Gäste zu uns ins Stadtteilbüro eingeladen und werden sie dort interviewen bzw. das Gespräch mit Ihnen führen. Technisch sind wir in Bezug auf die Soft- und Hardware gut ausgerüstet, sodass Sie hoffentlich eine gute Übertragungsqualität von Bild und Ton erwartet. Wir nutzen das Webkonferenz-System BigBlueButton. Beginn ist 17 Uhr. Sie können bereits ab 16 Uhr den digitalen Raum „betreten“, sodass wir eventuelle technische Hindernisse beheben können. Wenn Sie Fragen haben, dann melden Sie sich gerne im Vorfeld im Stadtteilbüro bei Andreas Mehlich oder Markus Meß.

Mit diesem Link können Sie sich am 04.05. ab 16 Uhr im System (BigBlueButton) anmelden:

https://bbb.stadtteilarbeit.com/b/adm-rs8-vbq-cly

Adresse

Werbung

Weitere Veranstaltungsorte

Defaultbild

Feuerwehr Camburg

Feuerwehr Camburg

Amtshof 10

keine Angabe

Mehr Infos
Logo JBZ

Logo JBZ

JENAER BILDUNGSZENTRUM gGmbH

SCHOTT CARL ZEISS JENOPTIK

Ernst-Ruska-Ring

03641 687-441

Mehr Infos

©JenaKultur, A.Hub

FSU Hörsaal 5

Friedrich-Schiller-Universität Jena

Carl-Zeiß-Straße 3

+49 (0) 3641 94000

Mehr Infos
EAH

©Stadt Jena, J.Hauspurg

EAH Hörsaal 5

Hörsaal 5 der EAH Jena

Carl-Zeiß-Promenade 2

+49 (0) 3641 2050

Mehr Infos
EAH Jena Haus 5

©Sebastian Reuter

EAH Haus 5, HS 3

Den Hörsaal 3 der Ernst-Abbe-Hochschule...

Carl-Zeiß-Promenade 2

keine Angabe

Mehr Infos
Defaultbild

Kirchplatz, Johannisstraße, Rathausgasse, Löbderstraße

Installation im öffentlichen Raum an den...

Kirchplatz 1

keine Angabe

Mehr Infos

Veranstaltungsorte in Jena & dem Saaleland

In Jena ist immer und überall etwas los – und das gilt auch über die Stadtgrenzen hinaus. Etwa 1.500 Veranstaltungsorte und Veranstalter zählen die Universitätsstadt an der Saale und das Saaleland inzwischen. Egal ob Volkshaus, Sparkassenarena, Theaterhaus, Restaurant, Kirche, Kino, Museum, Brauerei, Club oder Galerie – es mangelt nicht an Locations in Jena.

Jena bietet an 365 Tagen im Jahr bei vielen kleinen Veranstaltungen aber auch großen Highlights und diversen Veranstaltungsreihen und Themenjahren Kultur zum Erleben, Mitmachen und Staunen. Dabei ist Kultur in Jena ist nicht nur bunt und allgegenwärtig, sondern auch innovativ, qualitativ und inspirierend. Entsprechend zeigt sich die Landschaft der Veranstaltungshäuser und -orte in Jena.

Besuchen Sie ein Konzert im 1903 von Ernst Abbe erbauten und kürzlich renovierten Volkshaus Jena oder in der modernen Sparkassen-Arena, in der bis zu 3.000 Gäste Platz finden. Lauschen Sie leisen und lauten Klängen auf der Bühne der historischen Badehalle des Volksbades Jena, feiern im Kassablanca oder F-Haus oder probieren Selbstgebrautes im Braugasthof Papiermühle.

Während im Schlachthof Jena ein Kulturzentrum gerade noch entsteht, sind die Trafo-Station, die Imaginata und der Circus Momolo als wichtige Veranstalter Jenas gar nicht mehr wegzudenken. Alle weiteren Veranstaltungsorte in Jena und dem Saaleland finden Sie oben aufgelistet oder über die komfortable Suchfunktion.

Und wenn die Auswahl zu groß ist: Keine Angst – der Veranstaltungskalender Jena hilft beim Suchen und Finden einer Veranstaltung ganz nach Ihrem Geschmack!

Sie sind Veranstalter in Jena oder der näheren Umgebung? Sie betreiben einen Veranstaltungsort, eine Location oder ein Veranstaltungshaus und vermissen diese hier? Dann machen Sie uns einen Vorschlag oder treten mit uns in Kontakt!

Wonach suchen Sie?