Frau Müller mit Bauhaus-Buch
Frau Müller mit Bauhaus-Buch

©Ulrike Müller

ABGESAGT: „Vor uns lag ein riesiges Experimentierfeld“ (Gunta Stölzl).

Die Bauhausfrauen und ihr Aufbruch in die Moderne.

  • Vorträge / Lesungen / Diskussionen Icon Vorträge / Lesungen / Diskussionen
Datum:

16.01.2020

Uhrzeit:

19:00 Uhr

Veranstaltungsort:

Stadtmuseum Jena | Jena

Veranstalter:

Städtische Museen Jena

Weitere Termine:
iCal:

Google Kalender | Kalender Eintrag

Krankheitsbedingt wurde die Veranstaltung auf den 6. Februar verschoben!

Lesung und Gespräch mit Ulrike Müller, Kulturwissenschaftlerin und Autorin, Weimar.

Zum 100. Gründungsgeburtstag des Bauhauses treten immer öfter neben die Namen bekannter Meister wie Walter Gropius, Paul Klee oder Lyonel Feininger auch Namen von Bauhaus-Gestalterinnen wie den Weberinnen Gunta Stölzl und Anni Albers oder der Spielzeugdesignerin Alma Buscher. Aber weil der Beitrag der Bauhaus-Frauen zur Entwicklung der Moderne in Kunst und Design lange Jahre ignoriert wurde, fehlen dennoch bis heute die schöpferische Leistungen, Arbeiten und Namen weiterer bedeutender Künstlerinnen und ein großer Teil faszinierender weiblicher Innovationen und Visionen der Epoche im Gedächtnis der Öffentlichkeit. Wer kennt bis jetzt Friedl Dicker, Lou Scheper oder Ré Soupault, ihre Ideen und ihre Werke?

Das Stadtmuseum Jena lädt zu einem Abend mit Dr. Ulrike Müller, Autorin des Buches „“Bauhaus-Frauen“ ein, das sie 2019 in einer komplett überarbeiteten Neuausgabe im Elisabeth-Sandmann-Verlag herausgebracht hat. Zunächst als Musikerin, dann als Germanistin ausgebildet, widmet sie ihre vielseitige Arbeit als Wissenschaftlerin, Pädagogin, Referentin und Reiseleiterin (WEIMAR WEIBLICH) seit rund drei Jahrzehnten den Frauen in der Kulturgeschichte. An diesem Abend gibt sie zunächst Einblicke in die Voraussetzungen, die Situation der Frauen am Bauhaus sowie deren Bedeutung für die Moderne und wirft einen kritischen Blick auf den Umgang mit den Frauen an der Schule. Anschließend stellt sie, lesend und erzählend, ausgewählte Künstlerinnen aus den Bereichen Metalldesign, Innenarchitektur und Fotografie vor. Dabei folgt sie den Lebens- und Arbeitsbiografien von den Anfängen am Weimarer Bauhaus bis in die Zeit des Nationalsozialismus, der für viele Frauen Exil, für andere komplettes Verstummen und für einige auch ihren gewaltsamen Tod bedeutete. Die, die überlebten, wirkten vielfach in Ländern wie der Schweiz oder den USA, oft bis ins hohe Alter als Künstlerinnen und Designerinnen weiter.

Im Anschluss an die Lesung kommt Ulrike Müller gern mit den BesucherInnen des Abends ins Gespräch.

Adresse

Werbung

Ähnliche Veranstaltungen

Entdecke ähnliche Veranstaltungen wie deine aktuelle Auswahl.

Frau mit E-Reader

pixabay.jpg

Digital-Sprechstunde in der Ernst-Abbe-Bücherei Jena

Digital-Sprechstunde in der Ernst-Abbe-B...

16. Januar

Ernst-Abbe-Bücherei (Zwischenquartier)

Mehr Infos
Plakat Kinder! Der Olymp ruft!

LS für Klassische Archäologie/Stefanie Adler

„Kinder! Der Olymp ruft!"

Zeus, Athena, Herakles und Co. – Geschic...

16. Januar

Institut für Altertumswissenschaft

Mehr Infos
Super Mario und Luigi

pixabay

Let's Play! Zocken in der Bücherei!

Let's Play! Zocken in der Bücherei!

16. Januar

Ernst-Abbe-Bücherei (Zwischenquartier)

Mehr Infos
Lesefuchs mit Fernglas

lesen.jpg

Die "Leserei" ist bei uns zu Gast!

"Lesen ist so wichtig wie Zähneputzen" -...

16. Januar

Ernst-Abbe-Bücherei (Zwischenquartier)

Mehr Infos
Eine Schreibfeder auf einem antiken Holzschreibtisch

©JenaKultur, T. Babovich

Der Beginn der Moderne. Von 1890 bis zum Ersten Weltkrieg - Teil II

Der Friedrichshagener Dichterkreis. Wilh...

16. Januar

Volkshochschule

Mehr Infos
Frau Müller mit Bauhaus-Buch

©Ulrike Müller

ABGESAGT: „Vor uns lag ein riesiges Experimentierfeld“ (Gunta Stölzl).

Die Bauhausfrauen und ihr Aufbruch in di...

16. Januar

Stadtmuseum Jena

Mehr Infos
Logo der Programmiersprache Rust: ein "R" in einem Zahnrad

©Rust

Einführung in Rust

Vortrag zur Programmiersprache von Chris...

16. Januar

Hackspace Jena e. V.

Mehr Infos
orchideen?

(c) Klas Winter

Da liegt der Hund begraben & Die Geschichte der Schrift

Ausstellungen zum Thema "Wörterbücher"....

17. Januar

Universitätshauptgebäude Foyer 1. + 2. OG

Mehr Infos
Walter kriegt Besuch

Walter kriegt Besuch (c) Paula Metcalf

Walter kriegt Besuch

Wir lesen vor für Kinder zwischen 4 und...

17. Januar

Ernst-Abbe-Bücherei (Zwischenquartier)

Mehr Infos
orchideen?

(c) Klas Winter

Da liegt der Hund begraben & Die Geschichte der Schrift

Ausstellungen zum Thema "Wörterbücher"....

18. Januar

Universitätshauptgebäude Foyer 1. + 2. OG

Mehr Infos

Veranstaltungen in Jena

Was ist heute los in Jena? Wohin in Jena? Was kann ich am Wochenende in Jena erleben? Welche Veranstaltungen in Jena sind für Kinder geeignet? Und wann beginnt eigentlich der Jenaer Weihnachtsmarkt oder die KulturArena?

Der Veranstaltungskalender der Stadt Jena ist Ihr persönliches Kulturprogramm – ob zuhause oder mobil! Kleine und große Events, Märkte & Stadtfeste, Festivals, Stadtratssitzungen, sportliche Ereignisse oder philharmonische Konzerte – hier verpassen Sie keine Veranstaltung mehr! Legen Sie sich Ihre persönliche Merkliste an oder übernehmen Sie eine Veranstaltung direkt in Ihren Kalender. Buchen Sie Ihr Ticket direkt online oder informieren sich über das detaillierte Programm.

Holen Sie sich den kostenfreien Alexa Skill „Veranstaltungen in Jena“ und lassen sich von Ihrem Alexa-fähigen Gerät informieren, welche Veranstaltungen in Jena heute anstehen. Und wenn Sie zusätzlich die MeinJena-App nutzen, lotst Sie diese App auch gleich noch zum Veranstaltungsort, zeigt die nächstgelegene Haltestelle an und bietet zusätzlich kostenfreies WLAN an einigen Hotspots.

Wer Inspiration für seine Freizeit in Jena sucht oder in der Lichtstadt zu Besuch ist, ist auf diesem Portal genau richtig! Hier findet jeder eine Veranstaltung in Jena oder dem umliegenden Saaleland nach seinem Gusto.

Sie möchten, dass auch Ihre Veranstaltung in Jena und Umgebung in diesem Portal erscheint? Dann freuen wir uns über Ihren Vorschlag.

Wonach suchen Sie?