Keilschrift
Keilschrift

Keilschrift@Sarah Köhler

Freier Eintritt Barrierefrei Für Kinder / Familien

Die Keilschrift und was sie uns erzählt.

Präsentation des Faches "Altorientalistik" anhand repräsentativer Objekte aus der Hilprecht-Sammlung – de facto ein Querschnitt durch Geschichte und Kultur des Alten Orients.

  • Wissenschaft & Bildung Icon Wissenschaft & Bildung
  • Vorträge / Lesungen / Diskussionen Icon Vorträge / Lesungen / Diskussionen
Datum:

10.12.2019

Uhrzeit:

18:00 Uhr

Veranstaltungsort:

Altorientalistik | Jena

Veranstalter:

FSU - Lehrstuhl für Altorientalistik

iCal:

Google Kalender | Kalender Eintrag

Weitere Infos:

Zur Veranstaltung  |  Programm Kleine Fächer-Wochen

Eintritt frei

Präsentation des Faches "Altorientalistik" anhand repräsentativer Objekte aus der "Frau Professor Hilprecht Collection of Babylonian Antiquities" (Hilprecht-Sammlung) – de facto ein Querschnitt durch Geschichte und Kultur des Alten Orients. Primär für eine breite Öffentlichkeit, sollte die Veranstaltung jedoch auch für Teilnehmer mit Vorkenntnissen von Interesse sein.

Die bedeutendste Universitätssammlung altorientalischer Altertümer in Deutschland umfaßt hauptsächlich Keilschrifttexte fast aller Epochen und Textgattungen aus einem Zeitraum von rund 2500 Jahren. Sie stammen größtenteils aus der altorientalischen Stadt Nippur im heutigen Irak. Nippur war nicht nur Kultzentrum des obersten sumerischen Gottes Enlil, sondern auch ein Hort der Schreibergelehrsamkeit. Besonders wertvoll sind die zahlreichen literarischen und lexikalischen Texte in sumerischer und akkadischer Sprache. Bekanntestes Stück der Sammlung ist ein Plan von Nippur aus der Mitte des 2. Jahrtausends v. Chr., der bislang älteste Stadtplan der Welt.

Die Sammlung ist ein Vermächtnis des deutsch- amerikanischen Gelehrten Hermann Hilprecht aus dem Jahr 1925. Zur Erinnerung an seine erste, 1902 in Jena verstorbene Frau trägt sie die Bezeichnung "Frau Professor Hilprecht Collection of Babylonian Antiquities". Wichtigen Zuwachs erhielt die Sammlung 1932/33 aus dem Besitz von Hilprechts Schwester: Teile von Hilprechts schriftlichem Nachlass, seine Abrollungen altorientalischer Siegel sowie 87 islamische Fayence-Fliesen.

Heute umfasst die Hilprecht-Sammlung - ohne moderne Siegelabrollungen und Repliken - ca. 3300 Stücke, davon ca. 3000 Keilschrifttexte. Sie ist nach dem Vorderasiatischen Museum in Berlin die umfangreichste Sammlung ihrer Art in Deutschland.

Adresse

Werbung

Ähnliche Veranstaltungen

Entdecke ähnliche Veranstaltungen wie deine aktuelle Auswahl.

Strbacki buk

Strbacki buk (c) Christoph Giesel

Gesichter und Landschaften Südosteuropas

Fotoausstellung über eine faszinierende...

13. Januar

Campus; Foyer

Mehr Infos
Stadtpanorama von Köln 1531

(c) Rheinisches Bildarchiv

Gegen den Strom

Flusschifffahrt im Mittelalter

13. Januar

FSU Ausstellungskabinett E025 (UHG)

Mehr Infos
Alles Orchideen?

Alles Orchideen(c) Klas Winter

Vernissage mit Vortrag

Eröffnung der Ausstellungen mit einem Vo...

13. Januar

Universitätshauptgebäude Foyer 1. + 2. OG

Mehr Infos
orchideen?

(c) Klas Winter

Da liegt der Hund begraben & Die Geschichte der Schrift

Ausstellungen zum Thema "Wörterbücher"....

14. Januar

Universitätshauptgebäude Foyer 1. + 2. OG

Mehr Infos
Strbacki buk

Strbacki buk (c) Christoph Giesel

Gesichter und Landschaften Südosteuropas

Fotoausstellung über eine faszinierende...

14. Januar

Campus; Foyer

Mehr Infos
Stadtpanorama von Köln 1531

(c) Rheinisches Bildarchiv

Gegen den Strom

Flusschifffahrt im Mittelalter

14. Januar

FSU Ausstellungskabinett E025 (UHG)

Mehr Infos
Plakat Kinder! Der Olymp ruft!

LS für Klassische Archäologie/Stefanie Adler

„Kinder! Der Olymp ruft!"

Zeus, Athena, Herakles und Co. – Geschic...

14. Januar

Institut für Altertumswissenschaft

Mehr Infos
Drei Personen, vor einer Bilderwand stehen. Hinter ihnen zwei Glasvitrinen mit Glasgeschirr.

©JenaKultur / Andreas Hub

Vortrag Kunstgeschichte: Bildhauerei

Michelangelos David im Kontext der itali...

14. Januar

Volkshochschule

Mehr Infos
Pulverturm zu Jena

©JenaKultur / Andreas Hub

Das Heilige Römische Reich - Kaiser Ferdinand I. - Mittler des Reichs

Tauchen Sie ein in die Geschichte des He...

14. Januar

Volkshochschule

Mehr Infos

Veranstaltungen in Jena

Was ist heute los in Jena? Wohin in Jena? Was kann ich am Wochenende in Jena erleben? Welche Veranstaltungen in Jena sind für Kinder geeignet? Und wann beginnt eigentlich der Jenaer Weihnachtsmarkt oder die KulturArena?

Der Veranstaltungskalender der Stadt Jena ist Ihr persönliches Kulturprogramm – ob zuhause oder mobil! Kleine und große Events, Märkte & Stadtfeste, Festivals, Stadtratssitzungen, sportliche Ereignisse oder philharmonische Konzerte – hier verpassen Sie keine Veranstaltung mehr! Legen Sie sich Ihre persönliche Merkliste an oder übernehmen Sie eine Veranstaltung direkt in Ihren Kalender. Buchen Sie Ihr Ticket direkt online oder informieren sich über das detaillierte Programm.

Holen Sie sich den kostenfreien Alexa Skill „Veranstaltungen in Jena“ und lassen sich von Ihrem Alexa-fähigen Gerät informieren, welche Veranstaltungen in Jena heute anstehen. Und wenn Sie zusätzlich die MeinJena-App nutzen, lotst Sie diese App auch gleich noch zum Veranstaltungsort, zeigt die nächstgelegene Haltestelle an und bietet zusätzlich kostenfreies WLAN an einigen Hotspots.

Wer Inspiration für seine Freizeit in Jena sucht oder in der Lichtstadt zu Besuch ist, ist auf diesem Portal genau richtig! Hier findet jeder eine Veranstaltung in Jena oder dem umliegenden Saaleland nach seinem Gusto.

Sie möchten, dass auch Ihre Veranstaltung in Jena und Umgebung in diesem Portal erscheint? Dann freuen wir uns über Ihren Vorschlag.

Wonach suchen Sie?