© CC0 | Die schönsten Märchen der Welt für dreihundertfünfundsechzig und einen Tag, 2 Bände, Eugen Diederichs Verlag, Jena. 1926/27. Illustriert von Maria Braun., Maria Braun |Wikimedia commons Public Domain

In 15 Tagen

Vom Märchenerzählen im Volke – Lisa Tetzner zwischen Volkserzählungen und politischem Widerstand

Auf einen Blick

Vortrag von Pauline Lörzer im Mittwochkreis

Noch vor Bruno Bettelheim erklärte Lisa Tetzner, dass Kinder Märchen bräuchten. Von den Ideen der Reoralisierung von Volksdichtung inspiriert, bildete sie sich zur Märchenerzählerin aus und erzählte – unterstützt vom Jenaer Verleger Eugen Diederichs - unter anderem bei langen Wanderungen durch Thüringen, das Schwabenland und das Ruhrgebiet. Verheiratet mit dem politisch engagierten Autor Kurt Kläber (Die Rote Zora und ihre Bande), floh sie vor den Nationalsozialisten in die Schweiz, von wo sie sich weiterhin den Widerstand unterstütze, aber auch als Kinderbuchautorin enormen Einfluss auf die Literatur ihrer Zeit hatte. Anlässlich ihres 130. Geburtstags Lisa Tetzners widmet mich der Vortrag ihrem bemerkenswerten Leben.

Der Mittwochkreis ist eine Bildungsinitiative von engagierten Menschen, die ihre nachberufliche Phase sinnstiftend für sich und andere gestalten möchten. Der Kreis organsiert unter dem Dach der Ev. Erwachsenenbildung wöchentlich Vorträge zu unterschiedlichen Themen. Er ist für Menschen jeden Alters offen und bietet auch Möglichkeiten, sich selbst zu engagieren und mitzugestalten. Die Teilnahme ist kostenfrei, zur Deckung der Unkosten wird um eine kleine Spende gebeten.

Weitere Termine

Auf der Karte

Lutherhaus Jena
Hügelstraße 6a
07749 Jena
Deutschland

Tel.: +49 (0) 3641 27892 0
E-Mail:

Veranstalter

Evangelische Erwachsenenbildung Thüringen
Lutherstraße 3
07743 Jena

Mobil: +49 (0) 361 222 48 47 0
E-Mail:
Webseite: www.eebt.de

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.