© Susanne Ruoff

Heute

Susanne Ruoff | Konstellationen - Skulpturen im Botanischen Garten

Auf einen Blick

Skulpturen im Botanischen Garten

Die vierte Ausstellung des Jenaer Kunstvereins in seinem kritisch-ironisch betitelten Themenjahr „Schöne neue Welt“ geht mit feinem und poetischem Spürsinn dem Verhältnis von Natur und Kunst nach – an einem Ort, der für eine solche Unternehmung idealer kaum sein kann – im Botanischen Garten Jena.

Für den zweitältesten Botanischen Garten Deutschlands hat die in Berlin lebende Künstlerin Susanne Ruoff eine Installation mit dem Titel „Konstellationen“ geschaffen.
Der Begriff Konstellation bezeichnet eine Gesamtlage, wie sie sich aus dem Zusammentreffen verschiedener Verhältnisse ergibt. Konstellationen entstehen durch Verknüpfung oder Komposition – im Fall der Installationen von Susanne Ruoff im Botanischen Garten durch die Kombination gegensätzlicher Elemente: Kunst – Natur.

Weitere Termine

Auf der Karte

Botanischer Garten
Fürstengraben 26
07743 Jena
Deutschland

Tel.: +49 (0) 3641 949274
E-Mail:

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.