© canva

In 121 Tagen

Summer School: Wie geht zusammen – Perspektiven in einer vernetzten Welt

Auf einen Blick

Auftakt für MA-Studiengang: Civic Education. Demokratiearbeit in der digitalisierten Gesellschaft

Die Summer School „Wie geht zusammen – Perspektiven in einer vernetzten Welt“ richtet sich an Bachelor-Studierende, Praktiker*innen in der Demokratiearbeit und andere Interessierte, die Lust haben, sich zu den Themen Social Media, interkulturelle Kompetenzen und (De-)Radikalisierung auszutauschen und weiterzubilden. Als Auftaktveranstaltung für den Masterstudiengang Civic Education. Demokratiearbeit in der digitalisierten Gesellschaft können sich Interessierte bereits vorab mit einigen Themen vertraut machen. Es stehen drei Workshops zur Auswahl:
  • Workshop 1: What if I do or say something wrong? Intercultural competence (auf Englisch)
  • Workshop 2: Digitale Gefährdungspotentiale. Grundlagen der Social-Media-Analyse
  • Workshop 3: Radikalisierung und Deradikalisierung

Nähere Informationen zur Summer School und zu den Workshops finden Sie unter → https://www.sw.eah-jena.de/studium/ma-civic-education/

Die enge Zusammenarbeit in kleinen Gruppen bietet die Möglichkeit zu einem einzigartig intensiven thematischen Austausch und zur Vernetzung mit Menschen aus unterschiedlichen Fachrichtungen und Ländern.

Teilnahmebetrag: 50,19 Euro pro Person
Zur Ameldung → Eventbrite
Anmeldeschluss ist der 31. Mai 2022.

Die Summer School wird veranstaltet vom FGZ-Teilinstitut Jena/IDZ und der Ernst-Abbe-Hochschule Jena.

Weitere Termine

Auf der Karte

Ernst-Abbe-Hochschule Jena
Carl-Zeiß-Promenade 2
07745 Jena
Deutschland

Tel.: +49 (0) 3641 2050
Webseite: www.idz-jena.de/vadet/summer-school-wie-geht-zusammen-perspektiven-in-einer-vernetzten-welt

Veranstalter

Institut für Demokratie und Zivilgesellschaft (IDZ) // Teilinstitut des Forschungsinstituts Gesellschaftlicher Zusammenhalt (FGZ)
Talstraße 84
07743 Jena

E-Mail:
Webseite: www.idz-jena.de

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.