© Burg, Jan Dirk van der

In 4 Tagen

Nackt

Auf einen Blick

Sechs Menschen stehen auf einer Bühne. Sechs Körper, die vor der Aufgabe stehen, als solche sichtbar zu werden. Dabei steht ihre Existenz im Schatten einer langen Geschichte. Ausgehend vom Beginn des 20. Jahrhunderts, der Verheißung durch die Lebensreformer und den Abgründen ihrer dunklen, durch nationalsozialistische Ideologie gefärbten Zwillinge, reisen die Schauspielenden durch die Zeit. Treffen auf Hippies 1968, auf Freikörperkulturisten in der DDR, und immer wieder auf sich selbst. Auf Freiheit in der Nacktheit, aber auch auf Angst vor ihr.
Über spielerische Momente zwischen ihnen, historisch inspirierte Szenen und ein stetiges Verhandeln des Grades ihrer Nacktheit entsteht eine theatrale Meditation. Körperlich wie ein Reformtanz, betörend wie der Grasgeruch, der über Woodstock lag, sonnig wie ein Sommertag beim FKK, feministisch wie ein normaler Tag 2020 sein sollte. Und immer Theater.
Von und mit: Pina Bergemann, Henrike Commichau, Mona Vojacek Koper, Hanneke van der Paardt, Charlotte Puder, Leon Pfannenmüller
Konzept + Regie: Lizzy Timmers
Bühne + Licht: Maarten van Otterdijk
Kostüme: Cornelia Stephan
Dramaturgie: Thorben Meißner

Weitere Termine

Auf der Karte

Theaterhaus Jena
Schillergäßchen 1
07745 Jena
Deutschland

Tel.: +49 (0) 3641 8869 0
E-Mail:
Webseite: www.theaterhaus-jena.de/nackt.html

Veranstalter

Theaterhaus Jena
Schillergäßchen 1
07745 Jena

Tel.: +49 (0) 3641 8869 0
E-Mail:
Webseite: www.theaterhaus-jena.de

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.