© Antonina Gern

In 19 Tagen

Literatur verbindet: Andrea Wulf liest aus "Fabelhaften Rebellen"

Auf einen Blick

Die frühen Romantiker und die Erfindung des Ich. Buchpräsentation mit Andrea Wulf.

In ihrem inspirierenden Buch erzählt Bestsellerautorin Andrea Wulf nicht nur von dem wohl turbulentesten Freundeskreis der deutschen Geistesgeschichte, sondern erklärt auch, warum wir bis heute zwischen den Gefahren der starken Ichbezogenheit und den aufregenden Möglichkeiten des freien Willens schwanken. Denn die Entscheidung zwischen persönlicher Erfüllung und zerstörerischem Egoismus, zwischen den Rechten des Einzelnen und unserer Verantwortung gegenüber der Gemeinschaft und künftigen Generationen ist heute so schwierig wie damals.

Präsentiert von: Andrea Wulf, geboren in Indien und aufgewachsen in Deutschland, lebt in London. Seit ihrem Studium der Designgeschichte am Royal College of Art arbeitet sie als Sachbuchautorin und Journalistin.

Weitere Termine

Auf der Karte

FSU Hörsaal 1
Carl-Zeiß-Straße 3
07743 Jena
Deutschland

Tel.: +49 (0) 3641 94000
Webseite: www.thalia.de/veranstaltung/detail/30209

Veranstalter

Thalia Jena (Goethe Galerie), 07743 Jena und Friedrich-Schiller-Universität Jena
Goethestr. 3b
07743 Jena

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.