In 72 Tagen

Lesemarathon: Erzählen heute mit Nancy Hünger, Ingo Schulze und André Schinkel

Auf einen Blick

Ein Abend mit Nancy Hünger, Ingo Schulze und André Schinke im Volksbad Jena.

Nancy Hünger, Ingo Schulze und André Schinkel werden sehr unterschiedliche Erzählstile vorstellen. Alle drei haben eine enge Verbindung zur Stadt Jena. Ingo Schulze hat von 1983 bis 1988 hier studiert, Nancy Hünger und André Schinkel haben beide das Clara- und Eduard-Rosenthal-Stipendium der Stadt bekommen. Nancy Hüngers lyrisch getönte Prosa in „Halt dich fern“ oder „4 Uhr kommt der Hund. Ein unglückliches Sprechen“, Ingo Schulzes Romane wie „Die rechtschaffenen Mörder“ und André Schinkels 2022 erschienener Erzählungsband „Die Schönheit der Stadt, die ich verlasse“ repräsentieren drei sehr verschiedene Erzählweisen. Die drei Mitglieder der Sächsischen Akademie der Künste werden lesen und miteinander ins Gespräch kommen. Oliver Räumelt wird sie am Akkordeon begleiten.

Der Eintritt ist frei.
 
In Kooperation mit dem Neuen Lesehallenverein e.V. und gefördert durch das Programm „Neustart Kultur“
 
 

Weitere Termine

Auf der Karte

Volksbad Jena
Knebelstraße 10
07743 Jena
Deutschland

Webseite: www.stadtbibliothek-jena.de/de/startseite/700073

Veranstalter

Ernst-Abbe-Bücherei (Zwischenquartier)
Carl-Zeiß-Platz 10
07743 Jena

Tel.: +49 (0) 3641 498160
Fax: +49 (0) 3641 498163
E-Mail:
Webseite: www.stadtbibliothek-jena.de

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.