© CC-BY-NC-ND | Nikolaj Lund

In 39 Tagen

Konzert zur Saisoneröffnung der Jenaer Philharmonie

Auf einen Blick

»Mehr als 4 Tageszeiten«

Programm

Gabriel Fauré:
„Cantique de Jean Racine“ für Chor und Orchester

Lili Boulanger:
„D’un matin de printemps“ für Orchester

Claude Debussy:
„Prélude à l’après-midi d’un faune“, Sinfonische Dichtung

„Estampes“ für Klavier solo,
daraus: Nr. 2 „La soirée dans Grenade“
(Arr. Henri Büsser)

Manuel de Falla:
„Noches en los jardines de España“, Sinfonische Impressionen für Klavier und Orchester

Maurice Ravel:
„Daphnis et Chloé“, Suite Nr. 2 aus der gleichnamigen Ballettmusik

Französische Lyrik von Paul Verlaine, Stéphane Mallarmé und André Fontainas in deutscher Übersetzung

Mitwirkende

Anika Vavić, Klavier
Ella Gaiser, Sprecherin
Knabenchor der Jenaer Philharmonie
Jenaer Philharmonie
Simon Gaudenz, Leitung

Weitere Termine

Auf der Karte

Volkshaus Jena
Carl-Zeiß-Platz 15
07743 Jena
Deutschland

Tel.: +49 (0) 3641 498130
Fax: +49 (0) 3641 498005
E-Mail:
Webseite: www.jenaer-philharmonie.de/konzert/donnerstagskonzert-no-1-2.html

Veranstalter

Jenaer Philharmonie
Carl-Zeiß-Platz 10
07743 Jena

Tel.: +49 (0) 3641 49-8101
Fax: +49 (0) 3641 49-8105
E-Mail:
Webseite: www.jenaer-philharmonie.de

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.