In 18 Tagen

Hofoper "Salomé" von Antoine Mariotte

Auf einen Blick

Für das Jubiläumsjahr 2024 ist eine besondere Oper auf das Programm genommen worden. Zeitgleich mit der berühmteren Schwester, Richard Strauss‘ Salome, entstanden, ist die Oper „Salomé“ von Antoine Mariotte (1875-1944), einem weitgehend unbekannten französischen Komponisten, nur sehr selten auf den Spielplänen der Opernhäuser zu finden. Sie entstand in den Jahren 1902 bis 1906, wurde aber aufgrund von Rechtsstreitigkeiten mit Richard Strauss erst am 30. Oktober 1908 in Grand Théatre de Lyon uraufgeführt.
Mariotte hat Oscar Wildes Einakter in der originalen Sprache (französisch) vertont und schuf eine faszinierende Partitur in vielfältig leuchtenden, dunklen Farben. Die abgründig-fesselnde Geschichte zwischen der Prinzessin Salomé und dem Propheten Iokanaan wird als mystisches Psychogramm im Stile des Fin de Siècle erzählt.
Für die Inszenierung konnte mit Matthias Oldag erneut ein international renommierter Regisseur gewonnen werden.
Das internationale Ensemble vereinigt Sängerinnen und Sänger aus Frankreich, Israel, Tschechien, Polen und Deutschland.
Es musizieren die Akademische Orchestervereinigung und der Universitätschor der Friedrich-Schiller-Universität Jena unter der Leitung ihres Dirigenten Sebastian Krahnert. 

Es gibt folgende Aufführungsdaten:
Samstag, 15.06.24,               21 Uhr Hofoper zur Onlinebuchung Salomé    
Sonntag, 16.06.24,                21 Uhr Hofoper zur Onlinebuchung Salomé
Montag, 17.06.24,                 21 Uhr Hofoper zur Onlinebuchung Salomé 
Mittwoch, 19.06.24,              21 Uhr Hofoper zur Onlinebuchung Salomé    
Donnerstag, 20.06.24,          21 Uhr Hofoper zur Onlinebuchung Salomé    
Samstag, 22.06.24,               21 Uhr Hofoper zur Onlinebuchung Salomé    
Innenhof des Universitätshauptgebäudes

Bei schlechtem Wetter findet die Aufführung in der Aula statt. Es erlischt der Anspruch auf feste Plätze.

Weitere Termine

Auf der Karte

Friedrich-Schiller-Universität (FSU) Jena // Universitätshauptgebäude
Fürstengraben 1
07743 Jena
Deutschland

Tel.: +49 (0) 3641 9-4000
Fax: +49 (0) 3641 9-41 42 42
E-Mail:
Webseite: www.uni-jena.de/universitaet/zentrale-einrichtungen/musikalischer-bereich/hofoper

Veranstalter

Friedrich-Schiller-Universität (FSU) Jena // Musikalischer Bereich
Fürstengraben 1
07743 Jena

Tel.: +49 (0) 3641 9401031
E-Mail:
Webseite: www.uni-jena.de/universitaet/zentrale-einrichtungen/musikalischer-bereich

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.