In 7 Tagen

Geschnürt und geputzt. Kleidung und Alltag im 18. Jahrhundert

Auf einen Blick

Vortrag und Präsentation von Ilka Sieler


Die Kleider vergangener Zeiten faszinieren heute vor allem durch die überbordende Fülle an Material, Farbe und Zier. Wie jedoch ist so ein Kleid eigentlich aufgebaut, und was hatte man alles drunter, um die damals so gewünschte Silhouette herzustellen? Und wie ging man damit seinen täglichen Aufgaben nach? Und was trugen die "einfachen" Leute?

Ilka Sieler beschäftigt sich seit mehr als zwanzig Jahren mit diesen Fragen. In Grimma führt sie ein Atelier für historische Kleidung, hat bereits zahlreiche historisch authentische Repliken angefertigt und legt dabei größten Wert auf originalgetreue Materialien und Verarbeitung. Bei zahlreichen Events trägt sie diese Kleidung auch selbst und hat dabei Erfahrungen gemacht, die weit über die museale Beschäftigung mit Anschauungsstücken hinausgehen.
Beim Vortrag tauscht sie eine Alltagskombination gegen ein Kleid für gesellschaftliche Anlässe, erklärt dabei die Merkmale der gezeigten Stücke und führt so unterhaltsam und informativ zugleich durch rund zwei (modische) Drittel des 18.Jahrhunderts.

Weitere Termine

Auf der Karte

Romantikerhaus Jena
Unterm Markt 12a
07743 Jena
Deutschland

Tel.: +49 (0) 3641 49 8249
E-Mail:

Veranstalter

Romantikerhaus Jena
Unterm Markt 12a
07743 Jena

Tel.: +49 (0) 3641 49 8249
E-Mail:
Webseite: www.romantikerhaus-jena.de

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.