© Sony Pictures Entertainment

In 34 Tagen

FilmArena: House of Gucci | Kulturarena 2022

Auf einen Blick

Heute kennt man Gucci als Modeunternehmen, das vor allem für seine Luxusgüter gefeiert und verehrt wird. Man muss allerdings gar nicht so weit zurückgehen in der Zeit, um auf einen Skandal zu stoßen, der das Modehaus beinahe in den Ruin getrieben hätte. 1995 stirbt der Gucci-Erbe Maurizio bei einem Mordanschlag, Hauptverdächtige ist damals seine Gattin Patrizia, der viele in der Familie schon immer nachsagten, sie wäre nur auf Macht und Reichtum aus. Das ist zwar nur schwer von der Hand zu weißen, passte aber auch auf viele andere Familienmitglieder, denen man allen durchaus überzeugende Motiv hätte nachweisen können.

Der Film nimmt uns mit in die Zeit vor dem Mord und wirft einen irrsinnig unterhaltsamen Blick auf eine Welt voll Glamour, Intrigen und tödlichen Geheimnissen. Ridley Scott inszeniert die Geschichte als Groteske, die sich im Verlauf ihrer stolzen 157 Minuten mehr und mehr zu einem waschechten Thriller mausert.

Thriller, USA 2021, 158 Min, FSK 12
R: Ridley Scott, D: Al Pacino, LadyGaGa, Jack Huston

Beginn: 21:00 Uhr
Einlass ab: 20:00 Uhr

Weitere Termine

Auf der Karte

Theatervorplatz
Schillergäßchen 1
07745 Jena
Deutschland

Webseite: www.kulturarena.de/programm/house-of-gucci.html

Veranstalter

JenaKultur
Knebelstraße 10
07743 Jena

Tel.: +49 (0) 3641 49-8000
Fax: +49 (0) 3641 49-8005
E-Mail:
Webseite: https//www.jenakultur.de

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.