© © 2021 Focus Features, LLC., Rob Youngson

In 21 Tagen

FilmArena: Belfast | Kulturarena 2022

Auf einen Blick

In den Nachrichtensendungen der 70er bis hinein in die 90er Jahre war der Nordirlandkonflikt ein Dauergast, der immer wieder blutige Schlagzeilen produzierte. Über 30 Jahre dominierte der Machtkampf zwischen Protestanten und Katholiken die britische und nordirische Politik und endete 1998 mit dem Karfreitagsabkommen und einem großen Aufatmen. Jetzt – mit dem unsäglichen Brexit – wird wieder die Luft angehalten und die Furcht ist groß, dass das 24 Jahre alte Abkommen bröckelt.

In diese Angst hinein hat Kenneth Branagh einen fast schon unerhört schönen Film gedreht. „Belfast“ erzählt nicht irgendeine, sondern – wenn auch einigermaßen lose – Branaghs eigene Familiengeschichte. Die beginnt 1969 mit der Eskalation des Nordirlandkonflikts und stellt den 9-jährigen Buddy in den Mittelpunkt. Der Film ist eine Liebeserklärung an die Stadt Belfast und die Menschen, die in ihr leb(t)en und ebenso ein Appell, dass nicht erneut passieren darf, was schon längst überwunden schien.

Drama, UK 2022, 98 min, FSK 12, R: Kenneth Branagh, D: Caitriona Balfe, Jamie Dornan, Jude Hill

Beginn: 21:30 Uhr
Einlass ab: 20:30 Uhr

Weitere Termine

Auf der Karte

Theatervorplatz
Schillergäßchen 1
07745 Jena
Deutschland

Webseite: www.kulturarena.de/programm/belfast.html

Veranstalter

JenaKultur
Knebelstraße 10
07743 Jena

Tel.: +49 (0) 3641 49-8000
Fax: +49 (0) 3641 49-8005
E-Mail:
Webseite: https//www.jenakultur.de

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.