© CHRISTOPH WORSCH

In 148 Tagen

3. Literarischer Salon

Auf einen Blick

Dritter Literarischer Salon 2023: Buchvorstellung ,,Feuerland" mit Peter Neumann

Der Autor von "Jena 1800" liest aus seinem neuesten Buch "Feuerland" und begibt sich auf eine Reise durch das lange Jahrhundert der Utopien 1883-2020.
Alles beginnt mit einem gewaltigen Knall: Der Ausbruch des Vulkans Krakatau 1883 ist wie ein Sinnbild für die ungeheure Kraft der utopischen Energien, die sich im langen 20. Jahrhundert entladen werden. Nietzsches Übermensch und Wittgensteins Revolution der Sprache, die Utopie vom grenzenlosen Fortschritt und die revolutionäre Kunst der Käthe Kollwitz, Freuds Eroberung des Unbewussten und der zerplatzte Traum vom Ende der Geschichte – all dies erweckt Peter Neumann in Szenen, Geschichten und Porträts meisterhaft zum Leben. Er lädt uns ein auf eine fesselnde Zeitreise ins Feuerland der Utopien, die uns trotz ihrer oft destruktiven Energie bis heute faszinieren und nicht loslassen.

Tickets sind erhältlich im Ticketshop des Lese-Zeichen e. V., in der Thalia Universitätsbuchhandlung EKZ Neue Mitte Jena  – und je nach Verfügbarkeit – an der Abendkasse.

Eine Veranstaltung des Lese-Zeichen e. V. in Zusammenarbeit mit der Villa Rosenthal Jena

Einlass: ab 19 Uhr


Weitere Termine

Auf der Karte

Villa Rosenthal
Mälzerstraße 11
07745 Jena
Deutschland

Tel.: +49 (0) 3641 49-8271
Fax: +49 (0) 3641 49-8005
E-Mail:

Veranstalter

Lese-Zeichen e.V.
Fischergasse 2
07743 Jena

Tel.: 03641-2713510
E-Mail:
Webseite: www.lesezeichen-ev.de

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.